6 typische Fehler bei der Benutzung von Fitness Apps – Librations

Du hast Dich also entschieden, Dir den zeitaufwändigen Besuch im Fitness Center zu sparen. Stattdessen nutzt Du eine der zahlreichen Fitness Apps, um Deine sportlichen Ziele zu erreichen.

Worauf solltest Du achten? Wann kann das Training sogar gefährlich werden?

Teil 4: 6 typische Fehler bei der Benutzung von Fitness Apps 

Die meisten Fitness-Apps berücksichtigen kaum individuelle körperliche Einschränkungen oder Stärken oder auch bereits vorhandene Verletzungen. Schmerzen im Rücken (Bandscheibe?), Knieprobleme oder Bluthochdruck werden fast nie (Ausnahme: s. moveguard mit Abfrage der Vitalwerte) abgefragt, geschweige denn die vorgeschlagenen Übungen darauf angepasst.

Deswegen möchten wir Dir folgende Tipps mitgeben, mit denen Du 6 typische Fehler umgehen kannst:

Denk an Dich – sonst tut es keiner!

Kennst Du das, wenn Du ohne Nachzudenken in die nächste U-Bahn einsteigst – einfach deswegen, weil sie vor Deiner Nase hält? Auch wenn es gar nicht die richtige ist? Trainiere nicht unkonzentriert und vor allem unreflektiert stur nach den Vorschlägen der App. Denn diese nimmt (in der Regel) keine Rücksicht auf Deine körperlichen Stärken und Schwächen. Kopf einschalten und mitdenken! Ausnahmen sind die Apps von Moveguard oder PowerTraxx, die auf die Vitalwerte von Dir eingehen (s. oben).

 

Übertreib es nicht!

Gerade die Apps mit Suchtfaktor könnten die Gefahr bieten, dass Du es übertreibst. Weil Du Deinen Score verbessern möchtest, bessere Ergebnisse als andere in Deiner Community erreichen möchtest, etc. Da musst Du Dich schon selbst stoppen, wenn der Trainingseifer ungesund wird.

 

Lieber richtig statt zu schnell oder zu viel!

Ohne „Live“-Coach kann keiner Deine Haltung korrigieren. Manche Apps geben zudem zu wenig Informationen mit den Übungen mit, wie die optimale Haltung ist bzw. was dringend vermieden werden sollte, um Schäden zu vermeiden. Wenn Du kein Fitness-Experte bist, schalte auch lieber hier den Kopf ein bzw. hör in Deinen Körper hinein!

 

Variiere Dein Training!

Immer nur die gleichen Übungen in der immer gleichen Intensität bringen Dich bald nicht mehr weiter und werden Dich langweilen. Der Abbruch des Trainings ist absehbar.

 

Trainiere alle Muskelpartien!

Vermeide ein zu einseitiges Training – gerade, wenn Du Apps nutzt, die sich nur auf das Six Pack oder die Beine konzentrieren. Eine ganzheitliche Belastung bringt Dir sehr viel mehr als wenn Du Dich bspw. auf den durchtrainierten Bauch für den Sommer konzentrierst und dabei den Rücken vernachlässigst. Auf Dauer führt auch das zu Haltungsschäden.

 

Denk an das Aufwärmen!

Ja, das ist langweilig, unbeliebt und nervt. Die Aufwärmung wird gerade von Apps, die die zeitliche Effizienz betonen, nicht forciert. Ist aber dennoch immens wichtig, um Muskelverhärtungen, Überlastungen und Verschleiß zu vermeiden.

 

Bildquelle Featured Image: Sidefits

 

Teil 1: Freeletics, Runtastic & Co: Wie du die richtige Fitness-App für Dich findest

Teil 2: Die 3 bekanntesten und die 5 spannendsten Fitness Apps

Teil 3: Die Datenkrake: Der Überblick über Deine Fitness-Daten: Angstszenario oder Ausweg aus der Datenflut?

Teil 5: Dies ist die richtige Fitness App für Dich!

Leave a Comment

Name*

Email* (never published)

Website

Kontaktformular

Du benötigst eine Information? Oder möchtest einfach nur einen kurzen Kommentar an uns senden? Dann füll schnell das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Dir.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht an uns

So findest Du uns

Unser Studio liegt in der Oberföhringer Straße in der Mitte einer Ladenzeile direkt an der Haltestelle der Buslinie 189 “Oberföhring Post”. Hier kannst Du Dein Training auf Vibrationsplatten (auf Geräten der Marke Power Plate) mit TRX Suspension Training und funktionalem Training durchführen und damit in kurzer Zeit viel für Deine Gesundheit tun. Wir freuen uns auf Dich. Bitte vereinbare vorher einen Termin mit uns.

Librations
Oberföhringer Str. 228
81925 München
+49 (0) 89 – 8898 2191
camilo (at) librations.de

Unsere Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 07.00 Uhr – 14.00 Uhr und 16.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa 09.00 Uhr – 13.00 Uhr – weitere Termine nach Vereinbarung
An allen Feiertagen geschlossen.